Diagnostik

starker Schler mit Bchern ber dem KopfWir arbeiten in unserer lerntherapeutischen Praxis ausschließlich nach wissenschaftlich fundierten Methoden in enger Abstimmung mit den behandelnden Kinderärzten, Kinderpsychologen, außerdem mit den Lehrern und den Jugendämtern.

Zu uns kommen in der Regel Kinder, die im Bereich „Schule“, „lernen“, „Nachhilfe“ bereits einiges „erlebt“ haben. Häufig haben sich neben den eigentlichen Lernschwierigkeiten bzw. Lernstörungen schon Folgesymptome manifestiert, die weit über die ursächlichen Probleme hinausgehen.

Eine Grundvoraussetzung für die Entwicklung einer optimalen Therapie für Ihr Kind ist die Durchführung einer aussagekräftigen Diagnostik. Dabei reden wir von einem wissenschaftlich fundierten Test- und Diagnostiksystem, welches zur Anwendung kommt. Die Entscheidung, ob eine Lese-/Rechtschreibschwäche, eine Rechenschwäche oder Hinweise auf eine Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung vorliegen, kann nur mit Hilfe gut ausgebildeter Diagnostiker, wissenschaftlich anerkannter Tests und einem fundierten Wissen über die Störungsbilder getroffen werden.

Fair Selection

Hinzu kommt eine umfassende Sichtung und Einbeziehung bereits vorhandener Test- und Untersuchungsergebnisse. Sollte sich ihr Kind in gleicher Sache bereits in kinderpsychologischer oder kinderärztlicher Behandlung befinden, was sehr häufig der Fall ist, sind die Diagnosen dieser Stellen ebenfalls ein wichtiger Baustein unserer Diagnostik.

Ziel der Diagnostik ist es,

  • die Ausgangslage des Kindes so exakt wie möglich zu erfassen,
  • ein Begabungsprofil zu erstellen,
  • die individuellen Stärken und Schwächen des Kindes zu bestimmen und
  • die Schwere der Störung und möglicher Folgesymptome zu bestimmen.

Mit Hilfe der gewonnenen Daten erstellen wir einen individuellen Therapieplan. In einem ausführlichen Gespräch mit den Eltern werden die Ergebnisse und das weitere Vorgehen besprochen.

Die folgenden Testverfahren verwenden wir in unserer Praxis, einzeln oder in Kombination mit weiteren intern oder extern durchgeführten Tests:

Rechtschreibung:

  • Hamburger Schreibprobe 1-9 (HSP 1-9)
  • Weingartener Grundwortschatz Rechtschreibtest 1-6 (WRT 1-6)
  • Diagnostischer Rechtschreibtest für die jeweiligen Klassenstufen (DRT)

Lesen:

  • Stolperwörter Lesetest
  • Leseverständnistest für Erst- bis Sechstklässler (ELFE 1-6)
  • Hamburger Lesetest für drittes und viertes Schuljahr (HAMLET 3-4)
  • Knuspels Leseaufgaben

Rechnen:

  • Zareki Testverfahren zur Dyskalkulie
  • Deutscher Mathematiktest für die Klassen 1+ bis 4+ (DEMAT)

Aufmerksamkeit und Konzentration:

  • Dortmunder Aufmerksamkeitstest für Kinder und Jugendliche (DAT-KJ)

Intelligenz:

  • K-ABC (Kaufman Assessment Battery for Children)
  • HAWIK (Hamburg-Wechsler-Intelligenztest für Kinder

Es ist uns wichtig darauf hinzuweisen, dass wir ausschließlich die lerntherapeutische Begleitung Ihres Kindes sicherstellen können. Sollten sich aus der Diagnostik Hinweise auf weitere Auffälligkeiten ergeben, verweisen wir an die entsprechenden Fachstellen, z.B. den Kinderarzt, den Kinderpsychologen, einen Ergotherapeuten oder andere Fachleute.