Unser Team

In der Lerntherapeutischen Praxis Iris Schneider vertreten wir die Auffassung, dass Lerntherapien und Schul- bzw. Kindergartenbegleitungen nur durch Personen kompetent und qualitativ hochwertig erbracht werden können, die über eine fundierte pädagogische Ausbildung und eine entsprechende praktische Erfahrung verfügen.

Im Rahmen der Therapiedurchführung sind bei uns ausschließlich Diplom-PädagogInnen, Dipl.-SozialpädagogInnen und Diplom-PsychologInnen tätig.
Alle TherapeutInnen verfügen über ihre Hochschulausbildung hinaus noch über entsprechende Zusatzqualifikationen und –erfahrungen, entweder als langjährige GrundschullehrerIn, als LogopädIn oder als Kunst- und MusiktherapeutIn.
In wöchentlichen Teamsitzungen werden die Therapien besprochen und supervidiert.
Insgesamt verfügen wir in der Lerntherapeutischen Praxis Iris Schneider über lerntherapeutische Erfahrungen aus über 15.000 Therapiestunden.

Unserer Erfahrung und unserer Überzeugung nach kann auch eine Schul- bzw. Kindergartenbegleitung nur erfolgreich sein, wenn sie über einen längeren Zeitraum und mit personeller Kontinuität erbracht wird.
Auch wenn der Gesetzgeber keine Berufsausbildung voraussetzt, arbeiten wir im Bereich der Schul- und Kindergartenbegleitung ausschließlich mit Fachkräften zusammen, wie z.B.

  • Sozialassistentinnen und –assistenten,
  • Heilerziehungspflegerinnen und –pfleger,
  • Erzieherinnen und Erzieher,
  • Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen,
  • Lehrerinnen und Lehrer.

Neben der Ausbildung achten wir bei den Schul- und KindergartenbegleiterInnen auf eine Vielzahl von grundlegenden sozialen und sonstigen „Soft Skills“, wie zum Beispiel Empathie, Offenheit, Teamfähigkeit und Konfliktfähigkeit.
Die von uns eingesetzten Schul- und KindergartenbegleiterInnen befinden sich in einem ständigen Lern- und Weiterentwicklungsprozess. Nicht selten durchlaufen sie auch parallel zu bereits stattfindenden Begleitungen Schulungen und Lehrgänge, um sich noch besser in die Situation einarbeiten zu können.